Buchtipps

Pflicht, Kür und Leidenschaft jeder BuchhändlerIn ist das Finden, Lesen und Empfehlen von Büchern, die uns begeistern und unterhalten, die uns an Grenzen führen und Fenster zu anderen Welten öffnen, die unseren Horizont erweitern, uns dabei helfen die Welt besser zu verstehen, die uns "nachlaufen", die uns verändern, die uns sprachlich und inhaltlich beeindrucken, die wir gerne und unbedingt mit Anderen teilen möchten.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen meine Fundstücke dieser Art vorstellen. Es werden Bücher aus allen möglichen Genres dabei sein. Gelegentlich auch Hörbücher, Musik-CDs und Filme.
                                                                

                                         Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung, Ihre Franzis Hensch.

 

 

Das „Lieblingsbuch der Unabhängigen" Buchhandungen in Deutschland 2020! Robert ist alt und gebrechlich geworden. Aber er ist im Frieden mit sich selbst und erinnert sich gerne zurück, wie sein junges Leben eine Wende nahm: Es ist kurz nach dem Zweiten Weltkrieg als der 16jährige Robert beschließt, eine große Wanderung an die Offene See zu…
Heimat, das ist für Leonore Klimkeit vor allem der Wald nahe des kleinen Dorfes, in dem die aus Ostpreußen Vertriebene Zuflucht gefunden hat. Zwischen den hohen Bäumen findet sie Trost und neuen Lebensmut. Doch als Leonores Sohn Paul zwölf Jahre alt ist, muss der Wald dem Braunkohle-Tagebau weichen, das Dorf wird umgesiedelt. In einer…
Gustav Mahler, einer der berühmtesten Komponisten und Dirigenten seiner Zeit, sitzt in Decken eingeschlagen auf dem Sonnendeck eines Schiffes, das ihn von New York zurück nach Europa bringt. Es ist 1910 und es wird seine letzte Reise sein. Sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Er hustet Blut und weiß, dass seine Tage gezählt sind.…
Martina Bergmann ist Verlagsbuchhändlerin und betreibt in Burgholzhausen, Westfalen, eine kleine Buchhandlung. Heinrich, ein älterer pensonierter Akademiker, ist Kunde in dieser Buchhandlung und findet mit der Zeit in der sehr viel jüngeren Buchhändlerin eine belesene und diskussionfreudige Freundin. Heinrich lebt seit über vierzig Jahren mit…
Ein altes Kloster in einem vergessenen Winkel des französischen Burgund. Drei betagte Nonnen halten wacker die Stellung - u.a. mit den Erträgen eines großen Kräutergartens und eines ehemals berühmten Käse aus eigener Herstellung. Leider hat die verantwortliche Schwester dessen genaue Zutaten mit ins Grab genommen. So richtig rund läuft es also…
Ein kleines bürgerliches Leben im Einfamilienhaus mit Garten. Das Leben - ein ruhiger Fluss. Die zwei Kinder wohlgeraten und längst ausgezogen, kommen gelegentlich, "um sich mal blicken zu lassen". Den Lebenstraum, Bücher zu schreiben, hat Margret nach Studium, Hochzeit und zwei Geburten schon lange aufgegeben. Als Gerd, ihr Mann, bei der…
Berlin, 1991: Treuhandchef Hans-Georg Dahlmann muss die Staatsbetriebe der untergegangenen DDR in die Privatwirtschaft überführen und ist der meistgefährdete Mann nach der Wende: Verhasst im Osten, im Konflikt mit westdeutschen und internationalen Unternehmen - und potenzielles Zielobjekt der RAF. BKA-Mann Andreas Kawert ist der jüngsten, der…
Willkommen bei den Cazalets! Auftakt einer fünfbändigen Familiensaga über die Cazalets, eine großbürgerliche Familie im England der späten Dreißigerjahre. Eine Chronik über zwei Jahrzehnte, drei Generationen und vier Geschwister: Durch Holzwirtschaft reich geworden, führen die Cazalets ein nach außen hin angenehmes Leben zwischen dem Londoner…
Kommissar Yeruldelgger hat selten gute Tage, aber heute ist ein besonders schlechter: Erst wird in der mongolischen Steppe die Leiche eines kleinen Mädchens gefunden, tief in der Erde vergraben - auf seinem Dreirad. Kurz danach entdeckt man in der Hauptstadt die schrecklich verstümmelten Leichen mehrerer chinesischer Geschäftsleute. Zwei Fälle,…
Fanny ist die Königin, die, geboren in den 1930er Jahren, aufgewachsen auf einem Bauernhof in der österreichischen Provinz, jetzt hochbetagt in einem kleinen Häuschen ihren Lebensabend verbringt. Einzig die Ziehtochter Hanna sieht nach ihr, während die Enkelin meist abwesend, der Großmutter ein Tagebuch auf den Nachttisch gelegt hat, damit sie…

Seiten