Noch haben wir die Wahl (gebundenes Buch)

Ein Gespräch über Freiheit, Ökologie und den Konflikt der Generationen
ISBN/EAN: 9783608505207
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 2.2 x 21 x 13.3 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
18,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wissen und handeln, statt ignorieren und reagieren 2021 ist ein Jahr der Zäsur. Große Umbrüche stehen bevor, die Debatten müssten längst geführt werden. Doch die Pandemie hat genau das aus der Öffentlichkeit verdrängt. Zwei der prominentesten Vordenker*innen der Ökologie kommen hier im Gespräch zusammen. Gemeinsam, streibar und kritisch. Mit der Bundestagswahl endet nach 16 Jahren die Ära Merkel. 200 Jahre fossile Energiewirtschaft. 400 Jahre Dominanz des Westens gehen dem Ende zu. Das Patriachart wankt, junge Generationen zeigen ihre Ungeduld. Die Pandemie wirft weitere, tiefgreifende Systemfragen auf. Und wie kann 'frei sein', im Jahrhundert der multiplen Krisen funktionieren? Luisa Neubauer, Deutschlands bekannteste Klimaaktivistin und Gesicht der Fridays-for-Future Generation, und Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der ZEIT, diskutieren in diesem Buch, welche Veränderungen nötig sind, damit die Zukunft wieder ein Versprechen wird. Sie stehen dabei für zwei Rollen, Aktivistin und Journalist, und für zwei Generationen, die einiges zu klären haben. Doch es ist dringender denn je, sich auseinanderzusetzen und zusammenzufinden. Noch haben wir die Wahl.
Wissen und handeln, statt ignorieren und reagieren