Buchtipps

In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz: Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben - das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Und doch...
Ein Glas Wein trinken, ohne Kopftuch über die Straße laufen und einfach einen Mann küssen. Da, wo Nadine Pungs sich hinbegibt, ist all das strengstens verboten, werden Frauenrechte nicht sonderlich geachtet und können alltägliche Dinge mit Peitschenhieben bestraft werden. Ihr Ziel: der Iran. Mit Schmugglerbussen und Taxifahrern, die während der...
Einst war das Feld genau das: das Feld von Viehbauer Jonas. Doch dann wurde die Brache irgendwann verkauft und zum Friedhof von Paulstädt. Seitdem kommen sie hier alle zu liegen. Die Toten der Stadt. Und wenn es so wäre, dass die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und...
Puh ... was für ein Buch! Kennen Sie das?! Die Geschichte ist wirklich gruselig, sie geht Ihnen so richtig unter die Haut, von Zeit zu Zeit möchten Sie am liebsten in die Tischplatte beißen - UND DOCH KÖNNEN SIE NICHT AUFHÖREN ZU LESEN?!  So ist es mir desletzt nachts mit  "So dunkel der Wald" gegangen. Paps ist das Vatermonster,...
Zwei jungen Frauen, deren Leben durch ein Gemälde schicksalhaft miteinander verwoben sind: Olive, eine talentierte Malerin am Vorabend des Spanischen Bürgerkriegs, und Odelle, eine angehende Schriftstellerin im London der Swinging Sixties. London, 1967. Odelle Bastien, aus Trinidad nach England gekommen, um ihren Traum vom Schreiben zu...
Mark und Karen Breakstone haben spät geheiratet. Bald kündigt sich Nachwuchs an, die Tochter wird auf den Namen Heather getauft, und die kleine, wie es scheint, recht perfekte Familie lebt ihr von materiellen Sorgen freies Leben in einer Penthousewohnung in Manhattan. Doch das Dreieck Vater-Mutter-Kind ist labil. Heather, das von allen vergötterte...
Louise wächst im Frankreich der Nachkriegszeit auf, Johann in Westdeutschland. An der Universität von Lyon - Johann ist dort Gaststudent - lernen sie sich kennen. Sie verlieben sich, heiraten, ziehen in ein deutsches Dorf, sehen ihre Kinder aufwachsen und ihre Eltern sterben. Für Louise ist es kein einfaches Leben in der neuen Heimat, ihr Mann ist...
Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Horn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Sie finden Unterschlupf in den...
Was für ein spektakuläres Buch und was für ein Augenschmaus! Was für ein grandioses Bilderbuch über Frida Kahlo! Großformatig, farbenfroh, anrührend. Tauchen Sie ein in die Farben- und Bilderwelt von Frida Kahlo.                       ...
Obwohl Effia und Esi Halbschwestern sind, lernen sie sich nie kennen. Ihre Lebenswege verlaufen von Anfang an getrennt. Im Ghana des 18. Jahrhunderts heiratet Effia, vom Stamme der Fante, einen Engländer, der im Sklavenhandel zu Reichtum und Macht gelangt. Esi, wie ihre Mutter eine Asante, wird dagegen als Sklavin nach Amerika verkauft. Während...

Seiten